Hydraulische Rohrnetzberechnung und Hydrantenprüfung

Mit Rohrnetzberechnungen werden Druck- und Strömungsverhältnisse in Trinkwasserrohrnetzen ermittelt. Über ein kalibriertes hydraulisches Rohrnetzmodell kann das Trinkwasserverteilungsnetz im Berechnungsprogramm abgebildet werden.

Das Berechnungsmodell bildet eine optimale Ausgangslage für die Beurteilung des aktuellen Zustandes und für zukünftige Planungen.

Wir bieten Ihnen folgende Dienstleistungen an:

• Erstellung von Bestandsunterlagen als Grundlage des Berechnungsmodells und zur Anwendung in GIS-Systemen

• Erstellung von hydraulischen Rohrnetzmodellen (Topographie, Pumpen, Behälter,Regelarmaturen etc.)

• Druck- und Durchflussmessungen als Grundlage zur Modellkalibrierung und Vergleichsrechnungen nach DVGW-GW 303

• Modellrechnungen verschiedener Belastungszustände (Bestandsberechnungen, Planungsberechnungen, Systemanalysen, Betriebsoptimierung etc.)

• Berechnung der Löschwasserentnahme für einzelne Hydranten oder alle Hydranten des Rohrnetzsystems (Nachweis der Löschwasserversorgung nach DVGW-W 405)

• Aktualisierung bestehender Berechnungsmodelle

Hydrantenprüfung

Hydranten dienen zur Entnahme von Löschwasser zu Feuerlöschzwecken aus dem Netz der Trinkwasserversorgung. Sie dienen der Sicherheit der Bevölkerung und zum Schutz des Eigentums.

Um den Brandschutz gewährleisten zu können ist die Löschwassermenge der Hydranten zu bestimmen. Mit Hilfe einer speziellen Hydrantenprüfanlage können wir Ihnen folgende Überprüfung der Hydranten anbieten:



▪ Prüfung von Durchfluss und Druck an:

- Unterflurhydranten
- Überflurhydranten
- Württemberger Schachthydranten

▪ Übersichtliche Auswertung der Messergebnisse

Externer Link